Mehr Fortschritt wagen
Erwin "Winze" Singer, Anatoli Wagner, Christa Blank, Karl Haller
Fotostrecke»

Die Vorsitzende Hilde Huber eröffnete die Jahreshauptversammlung des SPD Ortsvereins Göppingen mit den sehr erfreulichen Fortschritten in der Bundes-SPD. Mehr Fortschritt und den Aufbruch wagen!
Das gälte auch für den Ortsverein der SPD Göppingen, auch hier sei die Aufbruchstimmung angekommen.

 
Aufbruch und mehr
Erwin "Winze" Singer, Anatoli Wagner, Christa Blank, Karl Haller
Fotostrecke»

Unter strengen Coronaregelungen trafen sich zahlreiche Göppinger SPD Mitglieder zu ihrer Jahreshauptversammlung.
Die Vorsitzende Hilde Huber eröffnete den Abend mit zahlreichen Ehrungen von Mitgliedern:
50 Jahre: Christa Blank, Erwin Singer, Erwin Herzberger, Winfrid Tommerdich, 40 Jahre: Karl Haller, 25 Jahre: Weiß
Matthias, 10 Jahre: Christa Ebel, Anika Feige, Anatoli Wagner.
Auch konnten zwei junge Neumitglieder begrüßt werden.

Aufbruchstimmung herrschte aufgrund des positiven Ausgangs der Bundestagswahl, große Erwartungen stellen alle Mitglieder an die Ampelkoalition.

 

 
Bundestagswahlkampf 2021 - Heike Baehrens am 4.9.2021

Bundestagswahlkampf unter Coronabedingungen fordert neue Formate: So organisieren engagierte Genossinnen und Genossen und Freunde der SPD in vielen Kommunen des Wahlkreises für und mit Heike Baehrens, unserer Kandidatin für Berlin "Gartengespräche" -  mit Nachbarn, Freunden, Arbeitskollegen und weitern Familienangehörigen.

 
Zukunft gestalten

„Der beste Weg, die Zukunft vorauszusagen, ist sie zu gestalten“ Willy Brandt


Liebe Genossin, lieber Genosse,

die Zukunft mitgestalten, dies ist unser großes Anliegen, auch nach dieser 17. Landtagswahl. Unsere junge Kandidatin

Sabrina Hartmann, von den SPD Mitgliedern im Wahlkreis 10 überwältigend nominiert, konnte das Landtagsmandat

von Peter Hofelich trotz eines engagierten Wahlkampfes leider nicht verteidigen. 68 Jahre Landtagsmandat für

Göppingen – eine erfolgreiche Aera - ist somit zu Ende.

 
SPD Ortsverein diskutiert Ladenleerstand

Um in Zukunft attraktiv zu sein, muss sich unsere Innenstadt grundlegend wandeln. Es gilt, das Ladensterben, ein Problem nicht nur in Göppingen, aufzuhalten. Einerseits ist da der Wunsch in Ruhe einzukaufen, zu flanieren, sich mit Freunden zu treffen und andererseits aber auf das Auto nicht zu verzichten. Was zur Folge hat, das die Innenstadt eher einem großen Parkplatz ähnelt. 

Da war es für den Ortsverein folgerichtig, Fachleute einzuladen, um diese Themen zu diskutieren.

 

fbinsta spdmitgliedwerdentwitteryt